Go Back
Vegane Grillfackeln (Closeup)

Vegane Grillfackeln

yammibean
Der ultimative Fleischersatz auf Seitan-Basis
5 from 3 votes
Vorbereitungszeit 0 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
0 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht barbecue, fleischersatz, seitan, vegan, vegane rezepte, vleisch
Land & Region Amerikanisch, deutschland

Zutaten
  

  • 200 g Seitan Alternativ: 150g Seitan + 50g Mehl
  • 2 TL Hefeflocken
  • 200 ml Wasser
  • 2 EL Tomatenmark oder Ajvar
  • 1 EL Öl z.B. Rapsöl
  • 1 EL Sojasauce
  • 1/2 TL Räucherpaprika oder 1 Spritzer Flüssigrauch
  • 2 TL Pilzpulver optional
  • 2 TL Gemüsebrühe (Pulver) optional
  • 30-50 g Gemüsepüree optional

Marinade

  • 1 EL Süßungsmittel z.B. Agavendicksaft, Melasse oder Ahornirup
  • 125 ml Öl Öl zum Braten, z.B. Rapsöl
  • 100 ml Wasser Alternativ: Cola oder Malzbier
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Tomatenmark oder Ajvar
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Knoblauchpulver oder frischer Knoblauch
  • 1 EL Paprikapulver vorzugsweise geräuchert
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 TL Salz
  • 1 TL getrocknete Kräuter z.B. italienische Kräuter
  • 1 Msp Cumin optional
  • 3-5 EL Chili Sauce oder BBQ Sauce optional

Anleitungen
 

  • Holzspieße in Wasser einweichen.
  • Zutaten für das Seitan-Vleisch mischen und gut durchkneten, bis ein elastischer Teig entsteht. Wenn der Teig zu gummiartig ist, empfehlen wir die Zugabe von Gemüsepüree.
  • Anschließend den Teig in ca. 12 Teile unterteilen. Jedes Teil ergibt dabei das Material für einen Spieß.
  • Jedes Teigstückchen zu einer kleinen Wurst kneten und anschließend flach rollen.
  • Auf den Holzspieß wickeln: Am unteren Ende des Spießes aufspießen und dann um den Spieß herum wickeln. Oben wieder aufspießen und dadurch fixieren.
  • Für die Marinade alle Zutaten verquirlen. Spieße in eine Form geben und Marinade über die Grillfackeln geben. Die Grillfackeln sollten einige Stunden durchziehen. Je länger, desto besser :-)
Keyword abendessen, barbecue, bbq, grillen, grillfest, grillsalat, vegan bbq, vegan grillen