Bauer GrünKraft - alle Produkte
Frag Yammibean

Bauer GrünKraft – veganer Käse und Joghurt im Test

Vielleicht ist es euch bei Germanys Next Topmodel als Produktplatzierung oder in sonstiger Werbung aufgefallen: Bauer hat eine neue Marke GrünKraft mit veganen Produkten rausgebracht. Einerseits veganer Käse ohne Kokosöl, andererseits vegane Joghurtalternativen auf Haferbasis. Allesamt sind die Produkte mit cleanen Zutatenlisten und in verschiedenen Sorten. Wir haben alle für euch getestet!

Bauer GrünKraft: diese Produkte gibt es

  • Vegane Joghurt-Alternative in den Sorten Natur, Pfirsich-Maracuja, Kirsche, Erdbeere, Heidelbeere
  • Vegane Käse-Alternative in den Sorten Natur, Schnittlauch und Tomate-Olive
So sehen die drei Sorten des veganen Käse aus.

Bauer GrünKraft und das Clean Label

Eines der Merkmale der neuen Produkte ist die Aufschrift “Clean Label” auf den Verpackungen. Das bedeutet erstmal rechtlich nicht besonders viel, aber es ist eine Aussage des Herstellers, dass es eine besonders “saubere” Zutatenliste ist. Darüber lässt sich natürlich streiten, aber wir denken, dass die Inhaltsstoffe schon ganz gut sind. In den aromatisierten Sorten findet sich natürlich etwas mehr auf den Zutatenlisten, aber es hält sich immer noch im guten Bereich. Positiv hervorheben möchten wir die Tatsache, dass die Käsealternative ohne Kokosöl oder andere gehärtete Fette auskommt. Mit 2g ist auch der Anteil an gesättigten Fettsäuren deutlich geringer als bei der Konkurrenz.

Bei der veganen Joghurt-Alternative fällt auf, dass einerseits sehr viel Hafer als Rohstoff eingesetzt wird, dieser aber auch noch aus Bayern stammt. Dadurch wird ein Großteil der Rohstoffe regional bezogen. Bei den Fruchtsorten mag dies wohl zumindest für den Fruchtanteil nicht gelten, aber lokale Maracujas finden sich auch nicht mal eben. Schade ist, dass bei den Fruchtsorten noch Zucker zugesetzt wird, obwohl durch den hohen Hafer-Anteil eigentlich schon sehr viel Süße vorhanden ist. In der Galerie könnt ihr alle Inhaltsstoffe und Nährwerte der Produkte sehen.

So schlagen sich die Produkte von Bauer GrünKraft im Test

Kurz und knapp: die Produkte sind allesamt lecker. Besonders gut hat uns der vegane Käse in der Sorte Tomate-Olive geschmeckt. Der ist super intensiv und hat eine schöne Note von kräftigen Oliven. Richtig lecker! Der Haferjoghurt in der Sorte natur ist erst einmal etwas irritierend, weil der recht süß ist – ohne zugesetzten Zucker, nur durch den Hafer. Der hat aber so interessant geschmeckt, dass wir immer mehr und mehr probieren mussten. Wir könnten jetzt nicht sagen, dass der genauso schmeckt, wie die sonstigen im Handel erhältlichen Joghurt-Alternativen auf Haferbasis. Die Fruchtsorten waren auch lecker, für Svens Geschmack aber ein klein wenig zu süß. Wer aber gerne süßen Fruchtjoghurt mag, wird daran Freude haben. Die Konsistenz (siehe Bild) ist auf jeden Fall etwas verwirrend, aber doch recht seidig.

Die Konsistenz des Joghurts ist seidig, aber geht schon fast in die Richtung “kleistrig”. Das liegt vermutlich an der Stärke.

Insgesamt erfindet Bauer mit den GrünKraft Produkten das Rad nicht neu. Wir haben immer noch veganen Käse, der wie veganer Käse schmeckt. Es sind aber dennoch sehr leckere und gelungene Produkte. Gerade die recht cleanen Zutatenlisten sind mit Sicherheit für viele interessant – insbesondere die Tatsache, dass wir hier mal einen veganen Käse ohne gehärtete Fette haben. Die meisten sind ja mit Kokosfett und haben auch einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren. Wer darauf achtet, findet hier eine tolle Alternative. Beim Joghurt freuen wir uns auf den Einsatz als Sorbet im Sommer. Das haben wir für unseren ausführlichen Video-Test (weiter unten) auch ausprobiert und sind begeistert!

Gossip: Bauer GrünKraft – was kommt noch?

Wir haben natürlich aufmerksam Bauer in der Presse bezüglich der neuen GrünKraft Produkte verfolgt. Auf Vegconomist hat sich der Geschäftsführer von Bauer, Michael Ohlendorf, auch noch zu neuen Produkten geäußert, die in den kommenden Monaten rauskommen werden. Es werden pflanzliche Aufstriche, eine Parmesan-Alternative und weitere pflanzliche Kochprodukte rauskommen. Außerdem wird unter der Lizenzmarke “Mövenpick” ein Creme-Dessert in verschiedenen Geschmacksrichtungen auf Basis von Kokos rauskommen. Wir vermuten, dass es sehr ähnlich zu dem Kokos-Dessert aus der Lidl-Aktion sein wird. Grund unserer Vermutung hat was mit dem angegebenen Hersteller auf dem Dessert von Lidl zu tun. Wir werden das auf jeden Fall gespannt verfolgen!

Video: Test der Bauer GrünKraft Produkte

Wir haben natürlich auch wieder ein informatives und unterhaltsames Video für euch, in dem wir alle Produkte testen. Euch erwarten nicht nur schöne und detaillierte Aufnahmen der Produkte, sondern auch ein Schmelz-Test sowie ein Sorbet-Trick 🙂 Freut euch also auf zusätzliche Infos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.