Frag Yammibean

Richtig Abnehmen ohne Diät – Basics und Einstieg

Hut ab, dass du hier bist und nicht weiter beim x-ten Artikel einer Fitness-Zeitschrift nach den neuesten Diättrends suchst. Das ist schon ein wichtiger Schritt. Sabina und ich haben beide in der Vergangenheit recht viel abgenommen, bei mir waren es ca. 30 kg. Richtig abnehmen ohne Diät ist nicht schwer: In diesem Artikel wollen wir mal einige Basics für den Einstieg festhalten, die dir beim Abnehmen helfen können.

Motivation zum Abnehmen

Ich denke, jeder weiß, dass es irgendwie falsche Essgewohnheiten sind, aber wo kommen die her? Warum sollte es nicht nach der Diät (die dir vielleicht auch viele Leute im wahrsten Sinne verkaufen wollen) nicht genauso sein? Sabina hat darüber mal ein Video für unseren Channel gemacht, was so ein wenig die Hintergründe beleuchtet und Motivation geben soll:

Richtig Abnehmen mit oder ohne Diäten?

Erstmal drauf geschissen. Vergiss Diäten. Abnehmen funktioniert nur durch ein Kaloriendefizit. Es gibt keine Tricks. Der Weg ist immer eine Ernährungsumstellung. Nur so bleibt es auch langfristig dabei. Wichtig ist also, etwas zu finden, was dich auch zufriedenstellt! Dennoch gibt es natürlich einige ernährungsphysiologische Regeln, die du vermutlich dir noch anschauen oder verinnerlichen musst.

Ernährungstipps

Als ich abnehmen wollte, habe ich festgestellt, dass diese normalen Portionsgrößen mich nicht satt bekommen. Verdoppelst du die Größe, sind es doppelt so viele Kalorien. Daher war für mich eine der wichtigsten Sachen, die Portionen sinnvoll zu variieren. Wenig verarbeitete Lebensmittel sind tendenziell gesünder und haben eine geringere Energiedichte. Damit dein Magen nicht knurrt, muss der voll sein. Wenn du dir vorstellst, dass er mit energiedichten Lebensmitteln voll ist, hast du mehr Kalorien zu dir genommen, als mit wenig energiedichten Sachen. Daher habe ich immer die Gemüseportionen verdoppelt. Beispielsweise bei unseren Meal Prep Gerichten (s.u.) gibt es ein Gericht (Cremige Dicke Bohnen), wo man einfach die Menge der Dicken Bohnen verdoppeln kann. Das ist einfach ein Gemüse und hat gekocht 64 kcal pro 100g, aber 12g Protein. Generell kann man von Gemüse, solange das nicht mega zerbraten ist, so viel Essen, wie man will. Nüsse und Samen sollte man etwas bewusster dosieren, die sind sehr gesund, aber hoch kalorisch und fettreich. Von einer Packung Nüssen satt zu werden, ist keine gute Idee.

Meal Prep & Heißhunger

Du solltest immer was Gesundes zuhause vorbereitet haben. Du wirst vermutlich immer wieder mal Heißhunger haben. Besser dann ein gesundes Gericht, was deinen Magen füllt, als irgendein Mist. Ein guter Snack ist übrigens auch Räuchertofu, ungebraten. Oder (Kidney-)Bohnen mit Tomaten, etwas Olivenöl, Räuchertofu und frischen Kräutern. Sinnvoll ist es aber auch, dein Essen vorzubereiten. Meal Prepping lautet das Schlüsselwort. Wir haben diese Woche auch unsere vorbereiteten Sachen gegessen und dazu ein Video mit den High Protein Rezepten gemacht:

Weitere Infos findest du in unserem Einstieg zum Thema Meal Prepping hier im Blog. Falls du noch weitere Anregungen hast, freuen wir uns jederzeit über Feedback, Kommentare und Daumen nach oben 🙂

Richtig Abnehmen ohne Diät: Sport zur Unterstützung

Sport und Bewegung sind natürlich auch wichtige Faktoren. Am besten sollten die stark in deinen Alltag eingebunden werden. Was ich damals gemacht habe, war eine Klimmzugstange zu montieren und jedesmal, wenn ich vorbeigekommen bin, habe ich einige Klimmzüge gemacht. Bei hohem Gewicht sollte man natürlich darauf achten, dass man die Gelenke, Sehnen und Bänder nicht überstrapaziert und nur Sport macht, der auch gut klappt. Also erstmal spazieren, was auch im Herbst und Winter toll sein kann. Und auch das hilft bei der Energieverwertung 🙂 Sonnenuntergänge an der frischen Luft zu genießen, spendet auch viel Motivation und hilft auch für die mentale Gesundheit 🙂

50 kg in 3 Jahren abgenommen – eine Erfolgsgeschichte

Nachdem uns sehr viele Rückfragen und positive Resonanz zu unserem ersten Video zum Thema Abnehmen erreicht haben, wollten wir eine wahre Erfolgsgeschichte präsentieren. Wir haben die liebe Anna besucht, damit sie uns erzählen kann, wie sie in 3 Jahren 50 kg abgenommen hat.

PS: es geht in dem Interview nicht um Diät-Programme und es wird nichts beworben / verkauft. Wir distanzieren uns auch von Blitz-Diäten und sogenannten Diät-Produkten, daher geht es auch ums Abnehmen ohne Diät! Es geht auch nicht darum, dass wir wollen, dass Menschen abnehmen, damit irgendein bestimmtes Schönheitsideal geprägt wird. Ganz im Gegenteil: jeder soll sich wohlfühlen, wie sie oder er will. Aber falls jemand im Abnehmen eine Chance für eine verbesserte Gesundheit oder eigene Ziele sieht, darf dies natürlich nicht verwehrt bleiben.

Also: richtig abnehmen geht auch ohne Diät! Wir hoffen, dass dir dieser Artikel über die Basics eine kleine Hilfe für den Einstieg bietet.

Welche Aspekte des Abnehmens interessieren dich am meisten? Welche Herausforderungen erscheinen dir am größten? Sag es uns doch in den Kommentaren, damit wir dies in unserem nächsten Video aufarbeiten können 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.