Rezepte

Spaghetti Napoli

Wenn das erste sommerliche Wochenende eintrudelt, vergeht uns manchmal die Lust, lange in der Küche zu stehen. Und dann war auch noch Ostern und es gab viel zu tun. Auf Instagram haben wir euch gefragt, ob ihr an solchen Feiertagen lieber eure Zeit vor dem Herd oder in der Sonne verbringt. 77% von euch haben angegeben, dass ihr an solchen Tagen ein schnelles Essen einem Festmahl bevorzugt – wir übrigens auch 🙂 Deswegen gab es am frühen Abend eins der einfachsten, aber auch leckersten Gerichte: Spaghetti Napoli, also Nudeln mit Tomatensauce.

Spaghetti Napoli, schön garniert mit frischen Tomaten, Basilikum und Tofu-Bacon (Facon).
Spaghetti Napoli mit frischen Kräutern und Tofu-Bacon getoppt – einfach und lecker!

Durch die Auswahl an Tomaten, Variationsmöglichkeiten und einfach das pure Aroma, ist dies nach wie vor eines der besten und beliebtesten Gerichte aller Zeiten. Wer kennt es nicht: Nudeln mit Ketchup war doch bestimmt auch Dein Kindheitsklassiker, oder? Das hier ist dann next level 😉

Fun Fact: wenn ihr in Neapel seid, heißt diese Sauce übrigens nicht Napoli-Sauce, sondern einfach „la salsa„, also „die Sauce“. Es gibt sie dort auch in verschiedenen Variationen, zum Beispiel mit Pilzen, Karotten oder Sellerie. Als Kräuter werden auch oft Thymian, Salbei, Basilikum oder Oregano verwendet. Das ist immer ein guter Tipp zum Kochen: schau einfach nach, was noch so da ist und probier die neue Kombination aus. In den meisten Fällen kann eigentlich gar nicht so viel schief gehen. Vorsicht ist vor allem beim Backen geboten, weil da bestimmte Inhaltsstoffe funktionale Rollen, zum Beispiel als Bindemittel haben. Ersetzt man beispielsweise Sojadrink durch Haferdrink, kann einfach etwas Bindung mangels Lecithin fehlen.

Tipp: Für eine besonders cremige Sauce packt ihr noch eine pflanzliche Creme Fraiche Alternative oder Kokoscreme (Soja-frei!) hinein. Etwas Tofu-Hack anbraten und zack! Bolognese fertig. Oder probier doch einfach mal Tofu-Bacon als Topping aus. Das Rezept findest Du hier.

Spaghetti Napoli

Eines der simpelsten Rezepte der Welt mit Tausenden Variationsmöglichkeiten. Noch nie probiert? Dann mal los!
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Hauptgericht, Main Course
Land & Region: Italian, Italienisch
Keyword: Napoli, Nudeln, Pasta, Spaghetti, Tomaten
Portionen: 2 Personen
Autor: yammibean

Zutaten

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 kleine Zwiebeln gehackt
  • 1 Hand frische Tomaten gehackt
  • 1/2 Hand getrocknete Tomaten in Öl, gehackt
  • 1 Dose Tomaten gehackt oder passiert
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Senf
  • 50 ml Wasser
  • 2-3 Zehen Knoblauch gehackt
  • 1 Hand Kräuter Basilikum oder was ihr sonst noch da habt.

Optional (Variationen)

  • 2 EL Kokoscreme oder Creme Fraiche (vegan)

Anleitungen

  • Zwiebeln in einer Pfanne in Öl anschwitzen. 
  • Frische Tomaten und Knoblauch zugeben und gegebenenfalls etwas mehr Olivenöl hinzugeben. Wenig rühren und leicht karamellisieren lassen. Nachdem sich etwas Satz in der Pfanne gebildet hat, Tomatenmark und Senf hinzugeben und umrühren.
  • Wenn sich wieder etwas Satz gebildet hat, nun das Wasser hinzugeben und gut mit den restlichen Zutaten verrühren. 
  • Optional kann nun die Sauce mit veganer Creme Fraiche oder Kokoscreme etwas cremiger gemacht werden. 
  • Kräuter hacken, hinzufügen und portionieren 🙂 

Falls Dir das Rezept für Spaghetti Napoli gefällt, freuen wir uns natürlich über Kommentare – der Artikel darf auch geteilt werden 🙂 Wenn Du weitere Beiträge von uns sehen willst, abonniere uns auch gerne in den sozialen Netzwerken: Facebook, YouTube, Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.